Close
Am Wiesfleck 7 85139 Wettstetten
0172/ 13 10 380
info@fliesen-schoen.de
Stets geöffnet. Sie erreichen mich jederzeit

Terrazzo – Steinfußboden 100% Nachhaltig

und mit Sicherheit Schön!

 

Erste Terrazzo Böden gab es in der Antike. Terrazzo war ursprünglich ein Belag der vor Ort gemischt, mit Wasser und Zement vermengt und auf den Boden verteilt wurde. Danach wurde der Terrazzoboden geschliffen und gewachst. In der Nachkriegszeit war Terrazzo ein billiger Belag. Heute wird Terrazzo einerseits in Platten als Fliesen hergestellt und ähnlich wie Naturstein in Rohplatten produziert, die dann auch zu entsprechenden als Treppen, Fensterbank oder anderweitig verarbeitet werden können.

 

Es gibt kaum noch Firmen, die Ortterrazzo (großflächiger fugenloser Terrazzo) erstellen können. Hier können wir Ihnen behilflich sein:

 

terrazzo-streifen-feiner

Der örtlich hergestellte Terrazzo wird als Verbundkonstruktion gefertigt und besteht aus 2 Schichten – Unterkonstruktion und Terrazzovorsatz in verschiedenen Farben und Größen. Der Terrazzovorsatz besteht aus verschiedenen Bestandteilen, wie gebrochene Gesteinskörnungen, Bindemittel und unterschiedliche Zuschlagstoffe (z.B. farbigen Pigmenten, Glas, Metall, Mosaik, Marmor, Granit, etc.).

 

Entsprechend Ihren Wünschen können Sie können für die Herstellung des Terrazzo alles individuell planen:

– die Zementfarbe

– Gesteinskörnungen (Farbe und Größe) Fotos

– Terrazzo mit farbigen Pigmenten, Glas, Metall, Mosaik

– die Oberfläche des Terrazzo – kristallisieren, polieren, imprägnier, wachsen, ölen

 

terrazzo-streifen-feiner

 

Vorteile von Terrazzo:

– Jeder Boden ist ein Unikat, und mit Sicherheit Natürlich – Schön – Nachhaltig!

– Ein Terrazzoboden lässt sich sehr leicht reinigen, da keine Fugen vorhanden sind in denen Schmutz anhaften kann

– Besitzt eine hohe Tragfähigkeit und Abriebfestigkeit

– Die Fugenlose Verlegung verleiht dem Boden eine ganz besonders interessante Optik

– Sollten einmal Schäden entstehen, so können diese problemlos wieder ausgeschliffen werden

– Dadurch, dass Schäden am Terrazzo durch Schleifen ausgebessert werden können, ist die Haltbarkeit auch nach Generationen 100% Nachhaltig

– Wegen der guten Wärmespeicherung und der guten Wärmeleitung ist der Terrazzo seit alters her besonders gut für Fußbodenheizung geeignet!

– Biegzugfestigkeit (28 Tage) F4 –  F5-10 N/mm²  ( je nach System)

– Druckfestigkeit (28 Tage) C20 – C25- 65 N/mm² ( je nach System)

– Begehbarkeit  36 Stunden

– Beschleunigte Festigkeitsentwicklung – Schleifen und Polieren nach 2 – 10 Tagen möglich